Presse Kit und Rider

Hier  könnt ihr alles wichtige herunterladen, was ihr braucht. Bei weiteren Wünschen bitte mir einfach eine e-mail schreiben: maryjaneinsane@gmx.de

Stage Rider Mary Jane Insane

Catering Rider Mary Jane Insane

Videolink:

Bandinfo (also in english):

Für Mary Jane Insane, Singer/Songwriterin mit hessischen Wurzeln und wohnend in Hamburg, bedeutet Musik Selbsttherapie. So steht sie seit 2010 singend, flüsternd, schreiend und lachend auf der Bühne und rollt sich nicht auf einem freud’schen Sofa zusammen.
Welch Glück für uns.
Wie würden wir sonst teilhaben können, an einem Universum, das angefüllt ist mit monsterhaften Begegnungen, einer Liebschaft zu New York, chaotischen Autofahrten, fünfundachtzig Tagen ohne Schlaf sowie der Frage, ob man mit selbst aufgenommenen Mixtapes die Welt retten kann.
Und wenn wir ihre Finger auf den Gitarrensaiten erzählen hören, ihre Stimme in die Luft malen sehen, dann spüren wir, dass Wahnsinn nur eine Sache der Perspektive ist.
Mary Jane Insane kann auf Tourerfahrung in Deutschland und Konzerte in den Niederlanden, Großbritannien, Irland und den USA zurückblicken. Ihre Debut-EP erschien im Februar 2014 unter dem Namen “from EPstein to New York” in kompletter Eigenregie.
Im Sommer 2014 spielte sie unter anderem Konzerte auf dem Zeltmusikfestival in Freiburg, der Fête de la Musique, Köln und dem Burg Eppstein Folk Festival. Sie war bereits im Vorprogramm von Felix Wickman (SE) zu sehen und stand mit der Mondo Musical Group mehrere Male auf der Bühne.
Ihre Herbsttour 2014 “Our Hearts Grow Cold” ging durch Deutschland und die Niederlande und war ein großer Erfolg für die Musikerin mit den gelben Gummistiefeln.

English Version:
To Mary Jane Insane, a singer/songwriter from southern Germany, means making music self-therapy.
Just like that she stands on stage singing, whispering, screaming and laughing and doesn’t lie on a shrink’s couch. And that since 2010! What luck we’ve got!
How would we otherwise be able to share this universe filled with monstrous encounters, a liason with New York, chaotic car trips, 80 and more days without sleep
as well the question, if you can safe the world with selfmade mixtapes.
When her fingers tell the stories on her guitars’ strings and her voice paints pictures in the air we feel that “insanity” is just a matter of opinion.
Finally in february 2014 she released her first EP called “From EPstein to New York”.

press_maryjaneinsane_01 press_maryjaneinsane_02 press_maryjaneinsane_03 press_maryjaneinsane_04 press_maryjaneinsane_05